Home » Markt & Preise

Markt & Preise:

Was Sie an der Costa del Sol wissen müssen.

Vorhersagen über die Entwicklung von Markt und Preisen in Immobilien-Investments sind genauso wie beim Aktienmarkt unmöglich. Zu viele Faktoren beeinflussen den Markt. Wir können uns daher nur auf unseren Spürsinn verlassen, sowie auf einige Grundlagen, die beim Immobilienkauf allseits bekannt sind:

  • Markt und Preise– Lage, Lage und nochmal Lage.
  • – Touristisch interessant: Wo andere Urlaub machen lebt es sich gut
  • – Politisch gesettelte und stabile Gegend.
  • – Sicherheit
  • – Kaufkraft
  • – Bildung und Beruf
  • – Infrastruktur
  • – Attraktivität
  • – Klima

Weil gute Lagen in den Großstädten mehr und mehr unbezahlbar werden, werden mittelgroße Städte und touristische Zonen interessant – mit guten Zukunftsprognosen. Siehe auch Stichwort Gentrifizierung / gentrification.

Alle Parameter scheinen in Malaga und Costa del Sol derzeit perfekt. Ideale Lage, ganzjährige Saison, weltweite internationale Kaufkraft, attraktive Stadt und Hinterland, unvergleichbar gutes Klima (Von September bis Juni, 10 Monate Frühling!), beste Sportmöglichkeiten, sowie eine ausgezeichnete Infrastruktur (drittgrößter Flughafen auf dem spanischen Festland). Neben Bildung (Uni Malaga: über 40.000 Studenten) wird Malaga immer mehr auch zum Zentrum für High-Tech, inklusive Uniklinik und Universitätscampus). So bewirbt Malaga seit ca. 20 Jahren den Parque Tecnológico de Andalucía – und ist Sitz des namhaften „Club Malaga Valley“ (http://www.malagavalley.com/), bestehend aus den Vorständen der einflussreichsten Firmen Spaniens, wie Telefónica, IBM, Microsoft, oder auch Oracle. Zusammen mit dem ohnehin schon vorhandenen Schmelztiegel der Kulturen macht die Stadt Malaga einzigartig für ein werterhaltendes Immobilien Investment.

English